Geschrieben von

Fotobericht: Zu Besuch im envopark

envopark_header

Am vergangenen Donnerstag haben wir dem nachhaltigen Gewerbepark envopark und seinen Gründern Mark und Alfred Maigré in Dahlewitz einen Besuch abgestattet. Auch eine Jury des regionalen Wirtschaftspreises Teltow-Fläming war an diesem Tag dabei und hat das Projekt genau unter die Lupe genommen. Unseren Fotobericht von der Besichtigung möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

1_envopark

Projektbetreiber Mark Maigré hatte zur Besichtigung des envoparks nach Dahlewitz südlich von Berlin geladen. Auf dem vor wenigen Tagen aufgestellten Schild sind bereits alle Mieter der zwei Gewerbepark-Hallen verzeichnet.

2_envopark

Die Energiezentrale, das „Herz“ des envoparks, versorgt beide Hallen mit Strom und Wärme. Hier zu sehen: vorne das Blockheizkraftwerk Dachs, hinten links Heizkessel und rechts Pufferspeicher. Die vorhandene Energieinfrastruktur reicht auch für eine dritte envopark-Halle aus, deren Baugenehmigung bereits beantragt ist.

3_envopark

Das Blockheizkraftwerk der Marke SenerTec trägt jetzt neben dem Dachs jetzt auch das offizielle Econeers-Crowdfunding-Siegel.

4_envopark

Ebenso wie der Wechselrichter der Photovoltaik-Anlage, die sich auf dem Dach des envoparks befindet.

6_envopark

Hallentiefstrahler des baden-württembergischen Herstellers Ledora, der im vergangenen Jahr von der Econeer-Crowd finanziert wurde, sorgen dafür, dass im envopark etwa. 72 % weniger Beleuchtungsenergie als in anderen Gewerbeparks verbraucht wird.

5_envopark

Eine Stromtankstelle für Elektroautos, die Mark Maigré hier vorstellt, rundet das Energiekonzept des envoparks ab. In Zukunft soll sie den Mietern klimafreundliche Mobilität ermöglichen. Geplant ist zunächst, ein Elektrofahrzeug anzuschaffen, dass die Mieter mit einem Car-Sharing-Konzept gemeinsam nutzen können.

7_envopark

Nach einer Vorstellung des envoparks hatten die Besucher Gelegenheit, Ihre Fragen an die Gründer zu stellen.

8_envopark

Als Souvenir gab es zum Schluss für jeden Besucher eine recyclebare Pappwatch im envopark-Design.

Sie können den envopark noch bis zum 21. Oktober 2015 im Crowdfunding bei Econeers unterstützen. Informieren Sie sich jetzt.

 

 

 

 

 

Eigenen Kommentar schreiben