Geschrieben von

Michael Richter: 12 Gründe für den Solarpark Langenbogen

Solarpark Langenbogen von oben

Liebe Econeers,

als Geschäftsführer der Sonneninvest Langenbogen GmbH & Co. KG möchte ich mich zunächst bei jedem Einzelnen von Ihnen für den großartigen Crowdfunding-Start bedanken. In knapp 72 Stunden haben Sie mehr als 100.000 Euro in unseren Solarpark Langenbogen investiert. Inzwischen sind es bereits über 150.000 Euro – Herzlichen Dank dafür! 

Für alle unter Ihnen, die noch unentschlossen sind, möchte ich an dieser Stelle in Kürze noch einmal die, aus meiner Sicht, wichtigsten Gründe für ein Investment in das Solarkraftwerk Langenbogen aufzeigen:

1. Sicherheit durch EEG-Vergütung

Für jede ins Netz eingespeiste Kilowattstunde Strom erhält die Sonneninvest Langenbogen GmbH & Co. KG eine gesetzlich durch das EEG (Erneuerbare Energien Gesetz) festgelegte Vergütung in Höhe von 28,43 Cent. Somit sind die regelmäßigen Erträge der Anlage gesetzlich gesichert und langfristig garantiert.

2. Die Anlage befindet sich bereits am Netz

Der Solarpark Langenbogen befindet sich bereits seit Dezember 2010 am Netz und speist Sonnenstrom ins örtliche Netz ein.  Die Menge an produziertem Solarstrom liegt jedes Jahr bei ca. 970.000 kWh. Das entspricht dem jährlichen Energiebedarf von ca. 230 Haushalten.

3. Erträge liegen über Plan

Der Solarpark Langenbogen liefert seit dem ersten Betriebsjahr über den Prognosen liegende solide Erträge. Die Einnahmen aus Stromverkauf liegen jährlich bei rund 275.000€.

4. Photovoltaikkraftwerke sind wartungsarm

Im Gegensatz zu anderen Kraftwerkstypen wie z.B. Windkraft gibt es bei Photovoltaikkraftwerken keine beweglichen Teile. Dies führt in der Praxis zu langem störungsfreien Betrieb der Kraftwerke.

5. Umfangreiches Versicherungspaket

Selbstverständlich ist der Solarpark Langenbogen gegen alle denkbaren Risiken wie z.B. Diebstahl, Sturm- oder Hagelschäden, Feuer etc. durch eine Allgefahrenversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung abgesichert.

6. Höchste Sicherheitsstandards

Der Solarpark ist eingezäunt und verfügt über ein hochmodernes Sicherheitssystem. Das gesamte Kraftwerksareal wird rund um die Uhr mittels Videokameras und eines Sicherheitsdienstes vor Ort kontrolliert.

7. Erfahrenes Managementteam

Die Sonneninvest Gruppe investiert seit 2009 in deutsche Photovoltaikkraftwerke und betreibt mittlerweile fünf Solarkraftwerke. Das Management ist seit jeweils über 25 Jahren  erfolgreich im Investmentbereich tätig.

Sonneninvest-Team Harald Schüll und Michael Richter

Die Solarparkbetreiber Harald Schüll und Michael Richter freuen sich über den gelungenen Funding-Start.

8. Nachhaltiges Investment und attraktive Rendite

Wir bieten Ihnen als Investor eine nachhaltige attraktive Rendite bei überschaubarem Risiko und zeitlich klar definierter Laufzeit von sieben Jahren. Für Ihr Investment erhalten Sie abhängig vom Sonnenertrag 4,5 bis 5 Prozent Zinsen. Mit einem Investment in den Solarpark Langenbogen unterstützen Sie die Energiewende und profitieren persönlich davon.

9. Sonnenstrom kostenlos und unbegrenzt verfügbar

Der Strom aus der Sonne ist im Gegensatz zu fossilen Energieträgern unbegrenzt und kostenlos verfügbar. Ein großer Vorteil der Photovoltaik auch gegenüber  erneuerbaren Energiequellen wie z.B. Biomasse ist die Tatsache, dass der Rohstoff Sonne unbegrenzt und ohne zusätzliche Beschaffungskosten zur Verfügung steht.

10. Lange Haltbarkeit von Solarmodulen

Beim Bau des Solarkraftwerkes Langenbogen wurde höchstes Augenmerk auf dem langjährigen Betrieb des Solarparks gelegt. Es kamen ausschließlich hochwertige Komponenten zum Einsatz. Es ist geplant den Solarpark mindestens 30 Jahre zu betreiben. Photovoltaikmodule haben  Ihre Verlässlichkeit und Langlebigkeit z.B. im Einsatzbereich Satelliten im Weltall bereits seit über 40 Jahren eindrucksvoll bewiesen.

11. Solarkraftwerke sind umweltfreundlich

Der in Solaranlagen produzierte Sonnenstrom wird geräuschlos und umweltfreundlich produziert. Im Gegensatz zu fossilen oder atomaren Kraftwerken kommt es dabei zu keinerlei Emission von Feinstaub wie zum Beispiel Rußpartikeln oder dem Treibhausgas CO2. Das ist verantwortungsvoll, denn mit Solarstrom überlassen wir unseren Nachfolgegenerationen keine Endlagerthematik oder Sondermüll.

12. Werden auch Sie Teil der Energiewende!

Die CO2 Einsparung des Solarparks Langenbogen liegt bei ca. 570 Tonnen jährlich. Zusammen mit der Sonneninvest können auch Sie einen Beitrag zur dezentralen Energiewende in Deutschland leisten. Mit jedem Investment in die Sonneninvest Gruppe unterstützen Sie nachhaltige Projekte im Bereich erneuerbare Energien. Helfen Sie mit, die Abschaltung der gefährlichen Kohle- und Atomkraftwerke zu beschleunigen.

Ich würde mich freuen, wenn auch Sie als Investor ein Teil der Energiewende werden. Mehr Informationen über den Solarpark Langenbogen finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Richter

Eigenen Kommentar schreiben