erneuerbare energien

Geschrieben von

Verloren im Ökostrom-Dschungel? Ein Startup sorgt für Orientierung

Auf der Suche nach einem passenden Stromtarif haben es Verbraucher in Deutschland nicht einfach. Zwischen fast 1.200 Ökostromanbietern fällt die Auswahl nicht leicht. Doch vor allem, wenn es darum geht, einen nachhaltigen Versorger zu finden, der preiswert ist und zudem einen Beitrag für die Energiewende in Deutschland leistet, war man bislang auf sich alleine gestellt. Das in Hamburg gegründete Startup Revolution Energy möchte dieses Verbraucherproblem lösen und hat dazu ein Vergleichs- und Empfehlungsportal ins Leben gerufen, bei dem nur „echte“ Ökostromanbieter gelistet sind. Wir haben den Gründer Thomas Cusack gebeten, uns die Plattform vorzustellen.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Handelsblatt – Die grüne Rechnung
Geschrieben von

Kommentar: Was kostet die Energiewende wirklich?

In der vergangenen Woche ging eine regelmäßig wiederkehrende Schreckensmeldung erneut durch die Presse: Die Energiewende wird teuer, sehr teuer. Laut Handelsblatt belastet sie die deutschen Privathaushalte jährlich mit 28 Milliarden Euro. Umgerechnet seien das rund 270 Euro pro Haushalt. Das hat das arbeitgebernahe Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) für die Wirtschaftszeitung errechnet. Doch „die grüne Rechnung“ geht nicht auf.

Mehr lesen ►

2 Kommentare
Partielle Sonnenfinsternis
Geschrieben von

Sonnenfinsternis 2015: Energiewende hat Stresstest bestanden

Heute konnten wir ein seltenes Naturschauspiel erleben. Die partielle Sonnenfinsternis ließ den Himmel über Deutschland für zeitweise spürbar dunkler werden. Im Vorfeld wurde viel diskutiert, wie sich das kosmische Ereignis auf die Energieversorgung auswirken würde, immerhin macht Sonnenenergie knapp sechs Prozent der Bruttostromerzeugung in Deutschland aus. Wenn dieser Anteil schlagartig wegbricht, müssen andere Energiearten schnell einspringen – ansonsten drohen Versorgungsprobleme. Vor allem das plötzliche Auf und Ab der Solarleistung stellt eine große Belastung für die Stromnetze dar. Doch Ausfälle gab es nicht – damit ist eine wichtige Bewährungsprobe für ein Energiesystem, in dem Erneuerbare die Hauptrolle spielen, erfolgreich gemeistert.

Mehr lesen ►

2 Kommentare
Greenpeace-Studie bestätigt Wirtschaftlichkeit der Energiewende
Geschrieben von

Greenpeace-Studie deckt versteckte Kosten für Kohle- und Atomstrom auf

Auch wenn die Strompreise 2015 bei vielen Anbietern erstmals leicht gesunken sind – die Angst vor explodierenden Energiepreisen geht um in Deutschland. Doch ist die Energiewende wirklich der Auslöser für steigende Preise, wie beharrlich von einzelnen Politikern und Wirtschaftsvertretern behauptet wird? Eine aktuelle Greenpeace-Studie stellt die Kosten für konventionelle und regenerative Energieerzeugung gegenüber – mit einem Ergebnis, das eindeutig für die Erneuerbaren spricht.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
1 Jahr Econeers
Geschrieben von

Econeers wird ein Jahr alt!

Crowdfunding kann für die Finanzierung nachhaltiger Energieprojekte eine entscheidende Rolle spielen – davon sind wir nach 12 Monaten als Econeers mehr denn je überzeugt. Heute vor genau einem Jahr, am 8. Oktober 2013, fiel der Startschuss für Econeers. Für uns Grund genug, einmal einen Blick auf die Zahlenbilanz der vergangenen Monate zu werfen. Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Geschrieben von

Erleben wir die Rückkehr der Atomkraft?

Fukushima ist zum Symbol für die Gefahren der Atomkraft geworden. Die Bilder des zerstörten Kraftwerks gingen um die Welt und haben sich in den Köpfen der Menschen festgesetzt. Vor Ort in dem japanischen Kernkraftwerk ist die Lage längst nicht unter Kontrolle. Noch immer fließt radioaktiv verseuchtes Wasser ungehindert ins Meer. Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Strom aus Windkraft
Geschrieben von

Warum nur wenige Ökostromtarife die Energiewende wirklich vorantreiben

Ökostrom ist in den letzten Jahren zum Trend geworden. Mehr als 700 Anbieter gibt es auf dem deutschen Markt. Bereits über 5 Millionen Haushalte in Deutschland beziehen ihren Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Viele davon haben sich nach dem Reaktorunfall in Japan 2011 bewusst dafür entschieden, ein paar Cent mehr pro Kilowattstunde zu bezahlen. Damit wollten sie ihre private Energiewende vollziehen und Kohle- und Atomkraft aus ihren Steckdosen verbannen – strategischer Konsum mit politischem Hintergedanken also. Ganz nach dem Motto: Wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, ist der Umstieg auf erneuerbare Energien machbar.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Geschrieben von

Stromspeicher – der Schlüssel zur Energiewende

Mit einem steigenden Anteil der erneuerbaren Energien am Strommix wird das Problem der Versorgungssicherheit immer drängender. Wind- und Sonnenenergie haben die Schwäche, dass sie anfällig für Schwankungen sind und allein noch keine konstante Energieversorgung gewährleisten können. Vor allem in den dunklen Wintermonaten kommt es bei den Erneuerbaren zu Engpässen. Das ist mitunter Grund dafür, dass der Markt für Braunkohle- und Atomstrom in den meisten Ländern der Welt immer noch boomt.

Mehr lesen ►

3 Kommentare
Geschrieben von

Die Energiewende – ein Überblick

Das Wort Energiewende hört man fast täglich. Es ist Thema in fast allen Medien, viele Politiker und Unternehmer sprechen darüber. Doch was genau ist eigentlich „diese Energiewende“ – welche Maßnahmen und Ziele stehen dahinter? Wir stellen Ihnen die zentralen Punkte vor.

Mehr lesen ►

2 Kommentare