Fracking

Exxon Mobil Fracking-Dino
Geschrieben von

Der Twittersaurus – Wie Exxon Mobil Fracking verharmlost

Ein niedlicher Comic-Dinosaurier, der im Auftrag des Ölgiganten Exxon Mobil auf Twitter mit kindlich naiven Beiträgen für das umstrittene Fracking-Verfahren wirbt – geschickter Social-Media-Schachzug oder peinliche PR-Aktion? Diese Frage bewegt derzeit die Gemüter in dem sozialen Netzwerk.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Geschrieben von

Fracking in Deutschland: Bundesregierung bricht Koalitionsvertrag

Die unkonventionelle Gasförderung, besser bekannt als Fracking, ist in Deutschland heftig umstritten. Auch wenn Energieunternehmen wie ExxonMobil die Technologie gern als Ausweg aus der Gasabhängigkeit anpreisen – In der Bevölkerung überwiegen Bedenken zum Umweltschutz. Denn der giftige Chemie-Cocktail, der beim Fracking unter hohem Druck in die Erde gepresst wird, stellt eine unberechenbare Gefahr für Grundwasser, Natur und Menschen dar.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Presseschau KW 31
Geschrieben von

Presseschau KW 31

Das sind unsere Energiethemen dieser Woche: EEG-Reform tritt in Kraft – Erneuerbare Energien gehört die Zukunft – Ökostromanlagen stellen neuen Rekord auf – Umweltbundesamt lehnt Fracking ab – Sonne ist rentabler als Wind.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Presseschau
Geschrieben von

Presseschau KW 29

Was hat sich diese Woche in Sachen Energiepolitik getan? Wer hat sich zu Wort gemeldet? Wo zeichnen sich Zukunftstrends im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz  ab? Wir haben eine Auswahl der spannendsten Medienartikel und Blogposts zu diesen Themen für Sie zusammengestellt.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare
Geschrieben von

Krim-Krise: Wie Oettinger und Merkel Fracking fördern

EU-Energiekommissar Günther Oettinger nutzt die Krim-Krise dreist, um Fracking als Option auch für Deutschland wieder ins Spiel zu bringen. Aber nicht nur er, auch die Bundeskanzlerin findet plötzlich Gefallen an der hochriskanten Technologie, deren Risiken noch nicht zu überschauen sind.

Mehr lesen ►

Keine Kommentare