Geschrieben von

Weiterer Meilenstein geschafft: 5 Millionen Euro in nachhaltige Projekte investiert

160722-5mio-high-res

Gemeinsam mit Ihnen, den mehr als 5.500 Econeers, haben wir einen weiteren Meilenstein geschafft: Wir sagen Danke für fünf Millionen Euro, die Sie über Econeers seit unserem Start im Oktober 2013 in insgesamt acht nachhaltige Energieprojekte investiert haben.

Damit wurden insgesamt ca. 8.200 Tonnen CO2 eingespart, das entspricht dem Ausstoß von knapp 900 Deutschen im Jahr, ca. 2.000 Flügen von Berlin nach New York (und zurück) oder dem Herstellen und Entsorgen von ca. 1.300 Tonnen Plastikfolie. Besonders freuen wir uns für die sechs Projektbetreiber, die in den letzten drei Jahren das Vertrauen der Crowd gewinnen und ihre Fundings erfolgreich abschließen konnten.

Dank Ihnen, unserer Crowd, konnte Econeers seine Position als größte deutsche Crowdfunding-Plattform für nachhaltige Projekte auch in 2016 weiter ausbauen und sich erneut als Marktführer im Bereich des grünen Crowdfundings etablieren. 

Wir sind die Masse – und die Masse macht’s!

Crowdfunding für nachhaltige Projekte ist für uns mehr als ein Job – wir geben unser Bestes für eine saubere und gesunde Umwelt und haben auch in Zukunft eine große Mission: wir wollen, dass die Energiewende konsequent umgesetzt wird und in Deutschland in wenigen Jahren ausschließlich regenerative Energiequellen zum Einsatz kommen. Das schaffen wir nicht allein – dafür brauchen wir auch weiterhin Ihre Unterstützung.

Gemeinsam haben wir die Chance, die Ziele des Pariser Klimaabkommens in die Realität umzusetzen – wir glauben daran, dass jeder einzelne Bürger einen Beitrag dazu leisten und etwas bewirken kann.

Denn wir sind die Masse – und die Masse macht’s! Und der allgemeine Trend gibt uns recht: Crowdfunding für erneuerbare Energien ist in den letzten drei Jahren zu einem wichtigen Baustein der Energiewende geworden, um mit regenerativen Energiequellen, fossile Energieträger in naher Zukunft zu 100 Prozent ersetzen zu können. Gerade in Zeiten, in denen die deutsche Bundesregierung zum Beispiel mit dem EEG 2017 den Ausbau der Erneuerbaren auszubremsen scheint, sind  nachhaltige Konzepte gefragt, die Privatpersonen finanziell unterstützen können.

Eigenen Kommentar schreiben